Verbraucherrecht
Vertragsrecht
Autorecht

„Voraussetzung für jegliche Garantie-
ansprüche ist, dass der Käufer/Garantie-
nehmer an dem Kraftfahrzeug die vom
Hersteller vorgeschriebenen oder
empfohlenen Wartungs-, Inspektions- und
Pflegearbeiten beim Verkäufer/Garantie-
geber oder in einer vom Hersteller
anerkannten Vertragswerkstatt
durchführen lässt.“

Wer diese Klausel übersah und das Fahrzeug
in einer „freien“ Werkstatt reparieren ließ
war die Garantie bereits los. Der BGH hat
diese Klausel der CAR GARANTIE erst jetzt
für unwirksam erklärt (BGH vom
25.9.2013 – VIII ZR 206/12).

Die Garantiebedingungen der CAR GARANTIE
enthalten jedoch weitere Fallstricke.
Wer sich als Laie nicht sofort fachkundig
beraten lässt, hat seine möglichen
Ansprüche schneller verloren
als er denken kann.

>>Hier<< auszugsweise – unvollständig und
wertfrei – einige Gegner aus diesem
Tätigkeitsbereich. Die Vorhaltung einer
solchen Zusammenstellung ist nicht
zu beanstanden (BVerfG, Beschluss
vom 12.12.2007 – 1 BvR 1625/06).

Abofallen AGB Autokauf Autorecht Autoreparatur Bierlieferungsverträge CAR GARANTIE Garantie
Garantieansprüche Gebrauchtwagen-Garantie
Gebrauchtwagenkauf Gewährleistung
Gewährleistungsbestimmungen Haustürgeschäft Internetabzocke Kauf von Sachen Leasingverträge Mängel der Kaufsache Reparatur Sachmangel Strukturvertrieb Teledienste Telekommunikationsverträge Verbraucher  Verbraucherrecht Verbrauchsgüterkauf Verschleiß Vertragsrecht Widerruf der Bestellung