Ermittlungen
Sachverhaltsaufklärung, Spezialfälle

Dazu gehören zum Beispiel alle Tatsachen,
die den Vertragszweck vereiteln können
(BGHZ 72, 382, 388; BGH WM 1991, 2092,
2094), die Gewährung von Sondervorteilen
für Gründungsgesellschafter einer
Publikumskommanditgesellschaft
(BGH NJW 1995, 130),  das Verschweigen
höherer Verbindlichkeiten
(LG Frankfurt/M. ZIP 1998, 641, 643 f.),
die unrichtige Darstellung der Haftungs-
verhältnisse und der daraus resultierenden
Anlegerrisiken.  Die bloße Lektüre eines
Emissionsprospektes  fördert noch keinen
Prospektfehler zutage.   

Die Ermittlung von Tatsachengrundlagen
sowie die Informationsbeschaffung für eine
erfolgreiche Geltendmachung von Rechtsansprüchen war stets eine tragende Säule meiner Anwaltstätigkeit.